Montessoris Ziele

Für die Zeit, in der Maria Montessori lebte, waren reformpädagogische und weltverbesserische Änderungsversuche kennzeichnend. Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts war eine Zeit der Umbrüche und raschen sozialen Umstellungen, ähnlich wie heute, die zu unterschiedlchen Lösungsansätzen inspirierte und nicht nur in der Pädagogik, sondern auch in der Architektur, in der Politik, in den Natur- und Ingenieurwissenschaften zu neuartigen Projekten führte, von denen zwar bekanntlich nicht alle in Erfolgsgeschichten einmündeten, die aber bis heute unseren Alltag beeinflussen. Zum Teil wirken die Ideen noch ähnlich frisch wie damals, und man muss sie nur von ihrer historischen Staubschicht symbolisch befreien, um sie wieder nutzbar zu machen. Das ging damals übrigens den 100-jährigen Ideen nicht so sehr viel anders - lesen Sie es einfach nach in unserem Beitrag "Montessoris Ziele" in der Rubrik "Tipps & Hintergrund" im "bunten Beitragstopf".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0