Leseratten im Kindergartenalter

Manche Kinder können schon lesen, bevor sie eingeschult werden. Einige von ihnen, weil sie es von großen Geschwistern gelernt haben, andere weil es ihnen die Eltern frühzeitig beigebracht haben. Manche haben es auch ganz allein gelernt. Nicht immer bedeutet das, dass diese Kinder hochbegabt sind; manche sind nur früher entwickelt als Gleichaltrige. Trotzdem besteht die Gefahr, dass sie sich in der ersten Klasse langweilen und den Spaß am Lernen verlieren. Das wäre schade, haben sie doch schon bewiesen, dass sie sich erfolgreich Wissen aneignen können und Freude daran haben. Wie man diesen "Leseratten im Kindergartenalter" die Lust am Lesen erhalten kann, zeigt der gleichnamige Beitrag.

Weitere Informationen finden sich auch im Rahmen eines Hochbegabten-Blogs der Karg-Stiftung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0